Kategorien
Tagesandachten

Das Licht der Welt

Aber die, die ihn lieben, sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Kraft!

Richter 5,31

Jesus ist das Licht der Welt, und jeder, der zu Ihm kommt und Ihn empfängt, wird nicht mehr in der Finsternis wandeln, sondern das Licht des Lebens haben, das scheint wie die Sonne in all ihrer Kraft! (Johannes 8,12) 

Dies hat Jesus gesagt, gleich nachdem Er demonstriert hat, wie dieses Licht aufgeht, durch die Dunkelheit, Trauer und den Trübsal dieser Welt bricht und das wahre Licht bringt, dem die Finsternis weicht! (Johannes 8,2-11) 

In den Versen geht es um eine Frau, die beim Ehebruch ergriffen, gleich von den Pharisäern verurteilt und dann vor Jesus gebracht wurde, um Ihn damit zu prüfen. 
Die Frau handelte im Finsterem, aber vor allem kamen diese Pharisäer gleich über sie – wie ein dicke, schwarze Wolke, die versucht, das Licht der Welt von ihr zu verdecken.
Als diese Frau vor das Licht der Welt (Jesus) gebracht wurde, war ihr Leben düster und dunkel, voll Trauer, Angst und Reue, da sie kurz vorm Tod stand. Ihre Lage schien hoffnungslos! 

Als sie aber vor dem wahren Licht, das in aller Kraft scheint, stand – überlege mal, was genau passierte!
Jesus ließ Sein Licht bei der Dunkelheit der Pharisäer nicht abdecken, sondern schien in voller Kraft – und genauso, wie die Sonne am Morgen aufgeht, bis sie in voller Kraft scheint, so ging auch das Licht im Leben dieser Frau auf.
Erst ging einer der Pharisäer weg, dann der andere, dann der dritte,… bis keiner mehr da war, der sie verurteilte, und sie endlich die volle Kraft des Lichtes der Welt empfing und völlig gereinigt wurde! Hallelujah! 

Dieses Licht hast du jetzt auch in dir, und ich will dich ermuntern und bekräftigen: Egal, wie düster die Nacht zu sein scheint, egal wie viele Wolken und dicker Nebel das Licht in dir zu verdecken versuchen – du darfst niemals aufgeben, sondern musst einfach umso stärker glühen, im Licht Jesu,

…denn genau so, wie die Sonne jeden Morgen erneut durch die Finsternis bricht, 
wirst auch DU durch die Finsternis in deinem Leben brechen!
  

Die Finsternis wird nicht länger in deinem Leben bestehen, und wenn morgen die Sonne über dir aufgeht, wirst du vollkommenen Frieden haben!

Empfange das Wort Gottes in deinem Leben – und sei auch du das Licht der Welt, an Jesu statt! 

Du, der Gott liebt, sollst sein wie die Sonne, die aufgeht in ihrer Kraft!
Wolken mögen zwar auf dich zukommen und die Sorgen dieser Welt mögen versuchen, dein Licht zu verdecken, so wie der Nebel versucht, die Sonne zu verdecken. Doch wenn du einfach weiter scheinst, wird dein Licht IMMER durch die Wolken brechen und alle Dunkelheit, die um dich herum ist, auflösen!
Lass nicht zu, dass die Einflüsse dieser Welt das Licht in dir erlöschen, sondern scheine umso stärker! So wie die Sonne wieder aufgehen wird, um auch morgen für dich zu scheinen, so wirst auch du über deine Dunkelheit dich hocherheben, in Gottes Kraft, und Licht in die Finsternis deiner Nächsten bringen!
(Richter 5,31 & Johannes 8,2-12) 

Von Hannes Lerke

Die Liebe zum Wort Gottes ist mein Antrieb. Es im Geist zu bewegen, seine Weisheit für mich zu nützen - das bringt die Freude mit sich, die mein Leben zu lebendiger Quelle macht.