Kategorien
Tagesandachten

Ein Leben als Gerechtigkeit Gottes

Den, der Sünde nicht kannte, hat er für uns zur Sünde gemacht,
damit wir Gottes Gerechtigkeit würden in ihm.

2.Korinther 5,21

Wir werden nie 100% verstehen können, wie viel Gott wirklich für dich und mich getan hat, als er seinen Sohn am Kreuz hat sterben lassen. Aber gerade weil wir es nie voll begreifen können, werden uns NIE die Erkenntnisse ausgehen und neue Erkenntnisse über „alte“ Bibelstellen können dich und mich siegreich durchs ganze Leben führen!

Als Jesus für dich gestorben ist, hat Er dich gleichzeitig in den Stand befördert, in welchem Adam und Eva vor Gott waren, bevor sie der Versuchung nachgegeben haben.
Sie waren nicht unter Gesetz, nicht unter Verdammnis, sie konnten mit Gott von Angesicht zu Angesicht reden und Gott hat mit ihnen geredet und sie mit ALLEM Nötigen und noch weit darüber hinaus versorgt.

Es ist an der Zeit, dass du dich in dieser Situation siehst. Es ist keine Sünde mehr zwischen dir und Gott, nicht in der Vergangenheit, nicht in der Gegenwart und nicht in der Zukunft. Du kannst wie ein Kind zu Gott kommen und das, was dir zusteht, empfangen!

Gott lebt in dir und redet zu dir. Du kannst mit Ihm reden und von Ihm hören. Nicht durch Engel, durch Zeichen oder durch geheime Nachrichten… NEIN, von Angesicht zu Angesicht! 

Hier noch ein paar Verheißungen, die DIR durch Jesus zustehen: 
„Der Herr lässt nicht hungern die Seele des Gerechten, … „
Segen ist auf dem Haupt des Gerechten,…“
„Der Erwerb des Gerechten gereicht zum Leben,…“
…der Wunsch des Gerechten wird gewährt.“
„Der Gerechte wird aus der Bedrängnis befreit,…“    (Sprüche 10-13)

Durch Jesus bist du die Gerechtigkeit Gottes, in der Er dich schon mit ALLEM ausgestattet hat! 
Dadurch, dass du nun gerecht vor Gott bist, kannst du endlich Sein Freund sein. Du kannst endlich mit Ihm reden, mit Ihm lachen, mit Ihm Gemeinschaft haben und nur Sein Allerbestes empfangen, als FREUND GOTTES!
Lies Sprüche 10-13 und du wirst sehen, wie gut dein Leben im Stand des GERECHTEN ist! (Sprüche 10-13)

Von Hannes Lerke

Die Liebe zum Wort Gottes ist mein Antrieb. Es im Geist zu bewegen, seine Weisheit für mich zu nützen - das bringt die Freude mit sich, die mein Leben zu lebendiger Quelle macht.

%d Bloggern gefällt das: